• Unsere Service-Nummer erreichbar: Montag - Freitag von 10:00 - 17:00 Uhr : +49 0641-35099899

  • fullSol.de - Energiesysteme für unterwegs

125 Ah Lithium Akku LiFePO4 passend für Sitzsockel

Mehr Ansichten

125 Ah Lithium Akku LiFePO4 passend für Sitzsockel
1.729,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Lisunenergy - NorthStar LiFePO4 Lithium Akku - 12 Volt 125 Ah


125 Ah Lithium Akku mit doppelter BMS
Passend für Sitzsockel Fiat Ducato, Peugeot Boxer, Citroen Jumper 

Lieferzeit: 4 Wochen - bitte Lieferzeit anfragen

Beschreibung

Details

125 Ah NorthStar LiFePO4 Akku - Lithium Akku

LiFePo4 Batterien sind auf Grund ihres niedrigen Innenwiderstandes sehr gut für hohe kurzzeitige Ströme geeignet. Lithium Batterien können problemlos nur halb voll geladen einen Monat stehen und quittieren dies nicht mit einer kürzeren Lebenserwartung, ganz im Gegensatz zu Blei Säure Akkus. Beim Lithium Akku ist es ganz umgekehrt, diese Batterien leben länger, wenn sie zwischen 50 und 70 % geladen eingelagert werden.

Lithium Batterien sind nicht nur leichter, sondern sie können auf Grund ihrer positiven Eigenschaften kleiner dimensioniert werden, bei gleicher Energiemenge wie ihre Zyklen festen Blei Brüder (Gel, AGM oder offene Bleisäure Batterien). Somit spart man nicht nur Gewicht was bei Wohnmobilen wichtig ist sondern auch Platz. Rechnet man den höheren Kaufpreis auf die viel höhere Zyklen Anzahl und somit die höhere Lebenserwartung, ist die Lithiumbatterie gar nicht teurer als Blei Akkus, obwohl sie viele Vorteile mehr bietet.

Alle Vorzüge auf einen Blick:

  • eigensichere Technik
  • großer Arbeitstemperaturbereich -20° - +50° Celsius
  • geringer Innenwiderstand
  • hohe Ladeströme
  • hohe Entnahmeströme
  • hohe Zyklisierunghohe 
  • hohe nutzbare Kapazität (fast 100%)
  • kein Peukert-Effekt 
  • keine Sulfatierung  
  • kein Entgasen

Technische Daten:

Nennkapazität 125Ah
Nennspannung 12,8V
Zelltyp Lithium Eisen Phosphat (LiFePO4
Zyklenfestigkeit >3000(80% DOD)-5000!(70% DOD)
Ladeschlussspannung 14,4V
Entladeschlussspannung 10,5V (BMS trennt Verbraucher bei ca. 9-10V)
max. Ladestrom  125A 
empfohlener Ladestrom < 60A max.
Entladestrom 150A
Puls-Entladestrom  (<5sec) 300A
Anschlüsse M8 Innengewinde
Selbstentladung (monatlich) < 3%
Eigenverbrauch (BMS) < 50µA 
Betriebstemperatur  -20°C bis +55°C
Lagertemperatur -20°C bis +65°C (nicht kondensierend)
Gehäuse Alu schwarz lackiert, ABS Deckel
Abmessungen (LxBxH in mm)  350x165x192
Gewicht  16,7 kg (+ - 100 g)

 

Hinweise zum integrierten BMS (Batteriemanagementsystem)

Das integrierte BMS (Batteriemanagementsystem) schützt den Akku vor Überladung, Tiefentladung, Überlast und (kurzzeitigem) Kurzschluss. Zusätzlich wird der Akku beim Laden automatisch balanciert. Nach einer Abschaltung wegen Unterspannung (<9V) muss das BMS möglicherweise durch Anschluss an ein passendes Ladegerät freigegeben werden. Dazu muss das Ladegerät schon beim Anschluss an die Batterie eine Ausgangsspannung liefern. Hinweis: Ladegeräte mit hohen Ladeströmen verfügen häufig über einen geschalteten Ladeausgang, welcher erst durch Anlegen einer Batteriespannung >9V geschaltet wird. In diesem Fall muss die durch Unterspannung abgeschaltete Batterie erst durch kurzzeitiges Anlegen einer 12V Quelle (z.B. andere Batterie oder Spannungsquelle max. 14,4V) wieder aktiviert werden. Alternativ kann auch ein Ladegerät mit geschaltetem Ausgang erst an eine intakte Batterie angesteckt werden und dann schnell an die abgeschaltete Batterie umgesteckt werden, da die Abschaltung des Ladeausgangs zeitversetzt erfolgt. Der geringe Eigenverbrauch von < 100µA ermöglicht auch längere Lagerzeiten ohne Erhaltungsladung.

Hinweise zum Betrieb mit Batteriemonitor (z.B. Victron Energy BMV 700 - 702 - 712)

Bei angeschlossenen Batteriemonitor sollten folgende Werte eingestellt werden:
Spannung für Auto-Synchronisation: 14,0 – 14,2V (12V Akku), bzw. 28,0 – 28,4V (24V Akku)
Peukert-Exponent: 1,05
Selbstentladung: 3%
Nominaler Entladewert (C-Grad): 2h

Hinweise zum Laden

Nutzen Sie nur Ladegeräte mit der passenden Ladeschlussspannung und der Ladecharakteristik CC/CV (auch IU-Kennlinie gennant).
Auch bei längerer Lagerung (ohne angeschlossene Verbraucher) ist keine Erhaltungsladung notwendig. Ein Nachladen nach 6 Monaten wird empfohlen.
Keine Ladegeräte mit Anti-Sulfatierungs-Programm verwenden.
Der Akku muss vor Aufladung nicht erst vollständig entladen sein (kein Memory-Effekt).
Hinweis zum Anschluss an Solarladeregler: Es kann jeder Solarladeregler mit der passenden Ladeschlussspannung (s.o.) verwendet werden

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Kapazität 100 Ah
Hersteller Lisunenergy
Lieferzeit 4 Wochen - bitte Lieferzeit anfragen
Bewertungen