Batterie Ladebooster, mehr Strom durch die Lichtmaschine

Fernab von Steckdosen, hier hilft eine Solaranlage und ein Ladebooster

Lade-Booster helfen die Wohnraum- Bord- oder Aufbaubatterie während der Fahrt schnell aufzuladen

Verschiedene Stellplätze zu bereisen hat für viele Wohnmobilurlauber seinen ganz besonderen Reiz. Sind die meisten Freizeitfahrzeuge doch auch dafür gebaut. Doch nicht jeder Stellplatz verfügt über Strom.
Während das Reisemobil am Stellplatz ohne Netzstrom steht, wird der Bord-Akku kräftig entladen. Während der Fahrt lädt die Lichtmaschine jedoch nur mit geringem Strom nach. Das liegt an der im Basisfahrzeug verwendeten Lichtmaschine und deren eingebauter Laderegler. Dieser ist serienmäßig nicht in der Lage beide Batteriesysteme zu berücksichtigen. Da der Starterbatterie meist nur für den kurzen Startvorgang Strom entnommen wird, wird sich der Lichtmaschinenladeregler an dieser orientieren. Meldet die Starterbatterie „Voll“ wird die Stromzufuhr reduziert, damit die Starterbatterie nicht überladen wird. Die Aufbaubatterie bekommt somit nicht genügend Ladestrom ab.
Lange Kabelwege mit unzureichendem Kabelquerschnitt stehen einer effektiven Ladung durch die Lima ebenfalls im weg. Kommen nun noch kurze Fahrtstrecken hinzu, wird der Wohnraum-Akku mit der Zeit leerer und leerer, bis irgendwann buchstäblich die Lichter ausgehen.
Abhilfe schaffen kann hierbei eine Solaranlage, die mittels Solarladeregler Ihre Aufbaubatterien lädt oder ein sogenannter Ladebooster.

Ich möchte mich hier mit dem Lade-Booster von Votronic befassen.

Für den Votronic Ladebooster gibt es als Zubehör eine Fernbedienung. Diese wird jedoch nicht zwangsläufig für den Betrieb des Geräts benötigt.

Die Ladebooster oder auch Battery-to-Battery (B2B) genannten Ladewandler von Votronic laden die Bordbatterie wie ein hochwertiges Ladegerät über eine IUoU-Kennlinie. Der Booster lässt sich in der Ladekennlinie auf den jeweiligen Akku-Typ einstellen. Dies ist ein weiterer Vorteil gegenüber der Standard Lichtmaschinen Ladung. Die Lichtmaschine macht keinen unterschied welchen Akku- Batterietyp sie Laden muss. Ihre Bordakkus werden es Ihnen auch dahin gehend mit einer längeren Lebensdauer danken.
Votronic bietet den Ladewandler in vier Ausführungen mit zwei Ladestromstärken an. Schon die einfachste Ausführung liefert konstant 25A Ladestrom, so werden die Batterien schon bei kurzen Fahrten kraftvoll aufgeladen. Auf langen Fahrten wird der Akku vollgeladen, die IUoU Ladetechnik schützt dabei vor einer schädlichen Überladung.

Mein persönliches Fazit

Der Einbau eines Ladeboosters lohnt sich in jedem fall. Auch wenn Ihr Wohnmobil bereits über eine Solaranlage verfügt macht es Sinn den richtigen Ladestrom aus der Lichtmaschine an die Aufbaubatterien weiterzugeben. An trüben Tagen kann es schon ausreichen eine kleine Tour zum Einkaufen mit dem Wohnmobil durchzuführen um die Akkus zu laden. Das geringe Gewicht (ca. 1,5 kg je nach Ausführung) und das kompakte Einbaumaß können einen ausgewachsenen und schweren Generator überflüssig machen.

Facebookmail

Schreibe einen Kommentar