• Unsere Service-Nummer erreichbar: Montag - Freitag von 10:00 - 17:00 Uhr : +49 0641-35099899

  • fullSol.de - Energiesysteme für unterwegs

Victron Energy VE.Bus BMS

Mehr Ansichten

Victron Energy VE.Bus BMS
102,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Victron Energy VE.Bus BMS (Batterie-Management-System)


Unterstützt 12V, 24V und 48V Systeme

Lieferzeit: 3-4 Wochen

Beschreibung

Details

Der Victron Energy VE.Bus BMS schützt jede einzelne Zelle einer Lithium-Eisen-Phosphat (LiFePO4 oder LFP)-Batterie von Victron-Energy

Jede einzelne Zelle einer LiFePO4-Batterie muss gegen Überspannung, Unterspannung und Übertemperatur geschützt werden. Victron LiFePO4-Batterien verfügen über eine eingebaute Zellausgleichs-, Temperatur- und Spannungssteuerung, den Balancer oder kurz BTV (auf Englisch: Balancing, Temperature and Voltage control daher kommt die Abkürzung: BTV). Sie werden mit dem VE.Bus BMS über zwei M8 Rundstecker-Kabelsets verbunden. Diese Kabel sind bereits an den LiFePO4 Akkus angebracht.

Die BTVs mehrerer Batterien lassen sich miteinander verketten. Weitere Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte den technischen Unterlagen zu unserer LiFePO4 Batterie.

 

Die Aufgaben des BMS:

-Abschalten bzw. Trennen der Batterie-Ladegeräte im Falle einer unmittelbar bevorstehenden Zell-Überspannung bzw. Übertemperatur.


Schutz für 12V, 24V und 48V Systeme
Betriebsspannungsbereich des BMS: 9 bis 70 V DC.

 

Kommunikation mit allen VE.Bus-Produkten
Das VE.Bus BMS lässt sich an ein MultiPlus-, Quattro- oder Phoenix Wechselrichter Gerät anschließen. Die Verbindung erfolgt über ein Standard RJ45 UTP-Kabel.

 

Andere Produkte ohne VE.Bus lassen sich wie folgt steuern:

"Load Disconnect" (Last trennen)

Maximaler Strom: 2 A.

-eines Cyrix-Li-Load-Relais.

 "Charge Disconnect" (Laden trennen)

-eines Cyrix-Li-ct Batterie-Kopplers.

-Zelle>2,8 V (blau): Ausgang "Load Disconnect" auf HIGH.

Allgemeine Spezifikationen

 

Eingangsspannungsbereich

9-70 V DC

Stromaufnahme, Normalbetrieb

10 mA (Strom für „Load Disconnect“ nicht eingeschlossen)

Stromaufnahme, geringe Zellspannung

2 mA

Ausgang „Load Disconnect“

Normal HIGH

Quellstrombegrenzung: 2 A

Senkstrom: 0 A (Ausgang FREE FLOATING)

Ausgang „Charge Disconnect“

Normal HIGH

Quellstrombegrenzung: 10 mA

Senkstrom: 0 A (Ausgang FREE FLOATING)

Allgemeines

 

VE.Bus-Schnittstelle

Zwei RJ45 Buchsen zum Anschluss an alle VE.Bus Produkte

Betriebstemperatur

-20 °C bis +50 °C / 0 °F bis 120°F

Feuchte

Max.95 % (nicht kondensierend)

Schutzklasse

IP20

Gehäuse

 

Material und Farbe

ABS, schwarz, matt

Gewicht

0,1 kg

Abmessungen (H x B x T)

105 x 78 x 32 mm

Normen

 

Normen: Sicherhei

              Emissionen

              Störfestigkeit

              Automobilbranche

EN60950

EN6100-6-3, EN55014-2

Richtlinie UN/ECE-R10 rev. Fassung 4

 

Drei Cyrix Koppler, speziell für die Verwendung mit dem VE.Bus BMS ausgelegt:

Der Cyrix-Li-Load wird ein häufiges Umschalten verhindern, wenn auf eine niedrige Zellspannung eine höhere Spannung folgt, nachdem die Lasten ausgeschaltet wurden.

Ein einfachgerichteter Koppler, der zwischen ein Batterieladegerät und die LFP-Batterie zwischengeschaltet werden kann. Er schaltet sich nur ein, wenn die Ladespannung vom Batterieladegerät an seinen ladeseitigen Anschluss anliegt. Ein Bedienterminal lässt sich mit dem Anschluss "Charge Disconnect" des BMS verbinden.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Kapazität Nein
Hersteller Victron Energy
Lieferzeit 3-4 Wochen
Bewertungen