Persönliche Beratung


Tel: 0641-35099899

Mobil: 0152 - 31082796

Versandkosten

         6,90 €

Sichere Zahlarten

          
  


fullSol.de - Energiesysteme für unterwegs

Zellprotektor für Flexible Sunware Solarmodule

Diese Zusatzinformation betrifft nur SunWare Solarmodule mit dreiadrigem Anschlusskabel



Allen SunWare Solarmodulen mit dreiadrigem Anschlusskabel liegt ein Zellprotector bei.
Diese Module tragen auf der Verpackung einen Aufkleber/ Hinweis zum Zellprotector.
Der Zellprotektor liegt in einer Aussparung der inneren Abdeckpappe.

Aufgabe des Zellprotektors:

Der Zellprotektor hat die Aufgabe die Zellen im Modul bei teilweiser Abschattung des Solarmoduls vor Überhitzung (Hotspot) zu schützen, hierzu sind auf der Platine 2 Bypassdioden aufgelötet. (Bei handelsüblichen Glasmodulen mit Alurahmen befinden sich diese Bypass-Dioden in der Anschlußdose auf der Rückseite der Module.)
Damit im Schadensfall die Dioden leicht ausgetauscht werden können werden diese Dioden bei SunWare im Zell-Protektor und nicht in der Anschlußkappe eingebaut.

 

 

 

Bevor Sie Ihr Solarmodul in Betrieb nehmen können, muss zunächst der mitgelieferte Zellprotektor angeschlossen werden!
Der Zellprotektor darf auf keinen Fall feucht oder nass werden. Jedes einzelne SunWare Solarmodul muss am Kabelende mit dem zugehörigen Zellprotektor verbunden werden. Erst nachdem der Zellprotektor angeschlossen wurde, dürfen die Solarmodule in Reihe oder parallel geschaltet werden.

Den Zellprotektor können Sie auch einfach in unserem Online-Shop nachbestellen.